Aluswirler® Späneschmelzverfahren

Das ALUSWIRLER® System eignet sich für das Einschmelzen von Aluminiumspänen im Durchlaufverfahren, welche über einen Wirbelfluss in den Kreislauf des Flüssigmetalls eingeführt werden.

Vorteile des ALUSWIRLER® System

  • Hohe Schmelzleistung
  • Geringe Betriebskosten
  • Schmelzen in Flüssigmetall im Durchlaufverfahren
  • Wirbelflussverfahren
  • Starker Metallkreislauf
  • Schmelzen ohne direkten Kontakt mit Flammen
  • Gleichmäßige Temperatur im Schmelzbad
  • Keine Verwendung von Salz

Vorbehandlung von Spänen

Die Vorbehandlung der Späne vor der Schmelzung im Durchlaufverfahren setzt sich zusammen aus:

  1. Auf das Material abgestimmtes Transportsystem
  2. Zerkleinerer, um einen gleichmäßigen Materialzulauf von 10-30 mm zu erhalten
  3. Trennungsverfahren in Zentrifuge, zur Reduzierung von Wasser und Schmierölen auf 3-5%
  4. Magnetisches Trennungsverfahren, zur Beseitigung von eisenhaltigen Metallresten
  5. Trichter für die Lagerung der vorbehandelten Späne vor der Trocknung und Schmelzung
  6. Transporte zwischen den verschiedenen Elementen der Linie mit Detektoren und Geschwindigkeitsregelung
  7. Drehtrockner zur Entfernung von Schwebstoffen und Feuchtigkeit. Bereit für die Schmelzung, erhält man trockene und erhitzte Späne.

Chips_Pretreatment1

insertec.biz verwendet Cookies. Durch die weitere Navigation durch die Website, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen über Cookies und wie Sie deren Verwendung finden Sie unsere Datenschutzerklärung.